zahnarzt Magdeburg Salbke Zahnarztpraxis Uwe Spanier


Elektronische Anästhesie
 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das „Bohren“ schmerzfrei zu gestalten. 
Im Normalfall wird ein spezielles Medikament injiziert, um dann eine Taubheit des Zahnes und oft eines größeren Bereiches zu erlangen. 
Diese Spritzen sind durchaus etwas schmerzhaft, aber betäuben vor allem nicht nur den Zahn, sondern oft auch größere Gebiete der Umgebung (Lippe, Zunge, Wange, Nase usw.) für eine längere Zeit. 
 
Um das in bestimmten Fällen zu umgehen, bieten wir zwei alternative Möglichkeiten an:

  1. Mit der intraligamentären Anästhesie bieten wir eine punktgenaue (nur der zu behandelnde Zahn wird betäubt) Möglichkeit der Schmerzfreiheit. 
    Dabei wird mit Hilfe einer speziellen, sehr kleinen Spritze ein winziges Depot der Injektionslösung zwischen Zahn und Zahnfleisch eingebracht. 
    Die Wirkung ist schnell, präzise und nur auf den einen Zahn begrenzt.
     

  2. Eine weitere Möglichkeit ist die „elektronische Anästhesie“. 
    Dabei werden dem Patienten Elektroden an Lippe und im Mund platziert, die er selber mit Strom so versorgt, bis er ein Kribbeln spürt und keinen Schmerz mehr.

Grundlage dafür ist die – Transkutane elektronische Nervenstimulation – (TENS)


Wir bieten wir Ihnen auch
die schmerzfreie Zahnbehandlung durch Laser an!
Lassen Sie sich von uns informieren!
 

 

 Zahnarztpraxis Uwe Spanier - Alt Salbke 96 - 39122 Magdeburg - Tel.: 0391 / 4015555 - E-Mail: kontakt@zahnarzt-spanier.de   

Programmierung by www.kambartel.de